Richtig laden beim „Sälber zügle“

Wollen Sie selbst mit einem Mietfahrzeug zügeln beachten Sie folgendes:

  • Denken Sie daran, das gemietete Fahrzeug ist höher, breiter und länger als Ihr gewohntes Personenauto.

  • Achtung beim Kurvenfahren, der Schwerpunkt eines beladenen Fahrzeuges befindet sich in kritischer Höhe, es besteht Kippgefahr!

 Grundsätzlich gilt:

Schwere Gegenstände im vorderen und unteren Teil des Laderaumes verstauen!

Die untenstehende Reihenfolge beim Laden hat sich bei uns bestens bewährt:

 

Die Ladereihenfolge:

Zone 1

Matratzen, Betten, flache Schrankteile. Zwischen Matratzen lassen sich leicht und gut geschützt Spiegel oder Glasplatten verstauen. Gegenstände unbedingt fixieren.

Zone 2

Grosse schwere Möbelstücke (Kommoden, Buffet, usw.)

Zone 3

Duvets, Polsterkissen, Bettwäsche

Zone 4

Kleine, leichtere Möbelstücke (Stühle, Servierwagen, Beistelltische, usw.)

Zone 5

Mit Kartons Hohlräume ausfüllen

Zone 6

Polstermöbel (Sessel, Couch)

Zone 7

Teppiche und Teppichrollen (die benötigen Sie am neuen Wohnort zuerst)

Zone 8

Wenn vorhanden der Tiefkühler. Dieser sollte zuletzt verladen und in der neuen Wohnung bald wieder am Strom angeschlossen werden

Zone 9

Pflanzen, Kindersachen, Kaffemaschine, WC-Papier ☺

 

   
© atlas-trans 1993 - 2020